Bis zum Horizont und weiter (1999)


STahnke, Henning - Ex-Baggerführer - scheint den Verstand zu verlieren, als Katja - seine große Liebe - von einer hartherzigen Richterin in Berlin zu drei Jahren ohne Bewährung verknackt wird. Kurzerhand entführt er die attraktive Juristin, um sie zunächst in seinem Lausitzer Heimatdorf auf Mutters Hof zu verstecken und dann von hier aus den Austausch gegen die Geliebte zu bewerkstelligen.
Natürlich funktioniert der hirnrissige Plan ganz und gar nicht wie gewünscht...
Erstens wird die schöne Richterin von niemandem vermißt, und zweitens hat sich Hennings Herzblatt schon ganz allein zu helfen gewußt und ist aus dem Knast getürmt.
Während sich der geplagte Stahnke in dem gottverlassenen Nest am Rande eines stillgelegten Tagebaus mit den drei Frauen herumplagt, ist ihm die Polizei bereits hart auf den Fersen...

Ein bittersüßer, tragikomischer Film mit einem bewegenden Finale vor einer grandiosen landschaftlichen Kulisse.
Auf internationalen Festivals mehrfach ausgezeichnet, 2001 nomininiert für den renommierten Adolf-Grimme-Preis.


TV-Termine


06.03.2017 Wdr 15:15 Uhr

"Wer weiß denn sowas"

 

12.03.2017 ORF 23:40 Uhr

" Keinohrhase"

 

12.03.2017 ZDFneo 20:15 Uhr Stubbe

"Die Begleiterin"

19.03.2017 ZDFneo 20:15 Uhr Stubbe

"In dieser Nacht"

26.03.2017 ZDFneo 20:15 Uhr Stubbe

"Alte Freunde"

 


02.04.2017 zdfneo 20:15 Uhr Stubbe

"Gefährliches Spiel"

 

09.04.2017 zdfneo 20:15 Uhr Stubbe

"Blutsbrüder"

 

19.04.2017 mdr 13:35 Uhr

"HeimatLiebe"



 

Sky Krimi laufen "Stubbe" Folgen

Sky Cinema 04.04.2017 18:30 Uhr

TKKG "Drachenauge"