Die Dreharbeiten zu dem Schicksals-Drama "Die Flut - Stilles Tal"

Die Dreharbeiten zu dem Schicksals-Drama "Die Flut - Stilles Tal" mit Wolfgang Stumph, Robert Atzorn, Ulrike Krumbiegel, Vitoria Trauttmansdorff und Jens Atzorn in den Hauptrollen. Die Regie führt Marcus O. Rosenmüller, das Buch schrieben Michael Illner und Alfred Roesler-Kleint. Erzählt wird die Geschichte zweier Männer - der eine lebt im Osten, der andere im Westen, die sich 2002 vor dem Hintergrund der verheerenden Jahrhundert-Hochwasserkatastrophe entlang der Elbe einen unerbittlichen Kampf um ungeklärten Besitz im Osten liefern.

Deutschland, 12 Jahre nach der Wiedervereinigung: Noch immer verlangen Erben und Alteigentümer über gerichtliche Beschlüsse ihren Besitz zurück. Auch Thomas Stille (Wolfgang Stumph), Betreiber eines Ausflugslokals im malerischen Tal des sächsischen Flüsschens Müglitz, ist betroffen. 20 Jahre Arbeit stecken in seinem touristischen Juwel, das einmal die Ruine eines verlassenen Bauernhofs war. Indes erinnert sich der in Hessen lebende Konrad Huberty (Robert Atzorn) an sein altes Zuhause und will nun die Außenstände seines Lebens einfordern. Stilles Bauernhof im Müglitztal gehörte einst der Familie Huberty. Konrad Huberty strengte die Rückgabe des Besitzes an, der Prozess ging durch alle Instanzen. Die vorletzte gab Thomas Stille recht, die letzte Konrad Huberty. Und damit macht sich dieser auf den Weg nach Sachsen, um sein Eigentum zu übernehmen. Doch er hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Stille verbarrikadiert seinen Gasthof und erklärt ihn fortan zur Festung. 


Die wahre Gefahr aber droht am Himmel. Dunkle Wolken ziehen auf. Sie sind die Vorboten eines Naturereignisses, das man später die Jahrhundertflut nennt. Während Stille und Huberty sich bekriegen, steigen die Flusspegel. Die Müglitz wird zum reißenden Strom, Dämme brechen, "Stilles" Tal wird von Wassermassen eingeschlossen. Erst jetzt, zwischen Panik und Chaos, als nichts mehr übrig ist, um das sich zu streiten lohnt, sind sich Thomas Stille und Konrad Huberty einig. Es geht nur noch ums nackte Überleben.

"Die Flut – Stilles Tal" ist eine Produktion der UFA-Fernsehproduktion (Produzent Norbert Sauer,      Producerin Cornelia Wecker) im Auftrag des MDR und Arte

 

 

 

 

26.07.2010

TV-Termine


ORF1  09.04.2020 11:15 Uhr

"Keinohrhasen"

 

mdr    01.05.2020  10:40 Uhr

 "Der Job seines Lebens" 1

 

ARD  23.052020 13 Uhr

"Der Job Seines Lebens" 1

und

"Der Job seines Lebens" 2

( Wieder im Amt)

 

Sat1 25.05.2020 20:15 Uhr

    "Keinohrhasen"

 

mdr  01.06.2020 23:15 Uhr

         "Stilles Tal"

 

HR 12.06.2020 14:35 Uhr

        "Harrys Insel"

 

 :::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Sky Krimi:
"STUBBE"-Folgen

 

02.05.2020 20:15 Uhr

"Tod auf der Insel"

Stubbe-Spezial 2018

.............................................

Sky Cinema:

"100 Dinge"

12.06.2020     23.40 Uhr

13.06.2020    18:20 uhr

 

 -------------------------------------

Auftritte

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Gastspiele 2020

Lese

"Höchstpersönlich-

Wolfgang Stumph"

==================

03.04.2020 Cottbus

Filmtheater Weltspiegel

Beginn. 18:00 Uhr

verlegt auf 19.06.2020

..............................................

04.04.2020 Bad Lauchstädt

Goethe Theater

Beginn: 18:00 Uhr

verlegt auf 20.06.2020

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

SEMPEROPER Dresden

"Die Fledermaus"

21.12.2020

Beginn: 19:30 Uhr

..............................

29.12.2020

Beginn: 19:00 Uhr

.............................

01.01.2021,

Beginn: 17:00 Uhr

100.Vorstellung

für den Frosch

............................

03.01.2021

Beginn: 13:00 Uhr

............................

11.01.2020

Beginn: 19:00 Uhr

.............................